Sie sind hier: Aktuelles » 

Einzug in die neue DRK Kita „Purzelbaum“ in Braschoß

Von Gruppenräumen und Außenanlage unverbaubarer Blick über das Siebengebirge und das Rheintal bis zu den Eifelhöhen

Aus alt mach neu: Unsere Kindertagesstätte „Purzelbaum“ in Braschoß ist in die Jahre gekommen. Deshalb wurde seit Jahresbeginn in der Braschosser Str. 84 neu gebaut. Die Stadt Siegburg stellte dafür 930.000 Euro zur Verfügung. Erstmals können in Braschoß unter Trägerschaft des DRK Siegburg auch unter Dreijährige mit aufgenommen werden. Am 20.9. erfolgt der Umzug der beiden KiTa-Gruppen unseres DRK Ortsvereines aus der „Übergangsbehausung“ auf dem Spielplatz in Braschoß in den Neubau an der Braschosser Straße. Seit der Grundsteinlegung am 10. April durch Bürgermeister Huhn sind bis zum Einzug nur etwas mehr als fünf Monate vergangen. Die Kreisstadt Siegburg hat das neue Gebäude an unseren DRK Ortsverein vermietet. Im neuen Gebäude ist Platz für zwei Gruppen mit je 20 Kindern von 2 bis 6 Jahren. Erstmals werden damit auch zwölf Kinder unter drei Jahren unsere KiTa-Gruppen bereichern.
Das KiTa-Gebäude erhielt auch einen Mehrzweckraum mit Nebenraum und eigenen Sanitäranlagen. Hier üben die Kinder ab September den Purzelbaum. Zudem können die in Braschoß beheimateten Vereine den Mehrzweckraum kostenlos nutzen. Auch auf diese Weise stellen wir in unserer neuen Kita den Mensch in den Mittelpunkt unserer DRK Arbeit, eine gelungene Lösung.
Das große Außengelände wurde und wird mit starker Unterstützung des Fördervereins und in Zusammenarbeit mit dem Elternrat gestaltet. Die Spielgeräte für das Außengelände sind bestellt und werden bis zum Spätherbst fertig montiert sein. Auch die Bepflanzung wird im Spätherbst abgeschlossen, damit die Pflanzen gut anwachsen können. Auf dem Gelände hat auch die „Spiele-Box“ der Kreisstadt Siegburg Platz. In diesem Gartenhaus voller Spiele wird ein Mal in der Woche ein städtisches Spielangebot für alle Braschoßer Kinder und deren Eltern angeboten.
Die Einweihung des neuen Gebäudes wird am 27.9. stattfinden. Bereits am So. 15.9. erfolgt die Segnung des restaurierten Wegekreuzes durch Kreisdechant Msgr. Werner. Das Wegekreuz wurde für den KiTa-Neubau um wenige Meter auf dem Gelände versetzt und mit Geldern der Stadt Siegburg fachmännisch restauriert. Der neue Standort wurde gemeinsam mit dem Kirchenbauverein von St. Mariä Namen im Auftrag der Siegburger kath. Pfarrgemeinde St. Servatius ausgesucht.


Der Neubau des KiTa-Gebäudes wurde notwendig, da das alte Gebäude unter energetischen Gesichtspunkten nicht weiter genutzt werden konnte und das Raumkonzept bei weitem nicht mehr zeitgemäß für die pädagogische Arbeit war. So wäre z.B. die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben für U3-KiTa-Plätze im Altbau nur sehr schwer realisierbar gewesen. Die alte KiTa wurde deshalb seit Jahresbeginn erst entkernt und dann abgerissen. Das neue Gebäude besteht aus zwei Gruppenräumen mit angeschlossenen Neben- und Schlafräumen. Die Gruppenräume sind mit Kinder-Küchen, die Badräume mit zusätzlichen Wickeltischen ausgestattet. Die Ausstattung der Küchen und der Sanitärräume erfolgte dabei für jede Gruppe nach dem Standard unseres DRK Ortsvereins Siegburg, der sich auch bei unseren drei anderen KiTas bestens bewährt hat. Zusätzlich erhält das Gebäude auch eine Personalküche sowie Büro und Personalraum. Auf ein Superlativ können sich Pänz und Personal ganz bestimmt freuen: In Braschoß entsteht die Siegburger Kita mit der schönsten Aussicht!
Unsere DRK Kita „Purzelbaum“ ist auch Mitglied im Integrativen-Verbund-Familienzentrum (Stallberg/Braschoß). Sie erreichen unser Familienzentrum und unsere KITAs auch rund um die Uhr online über die Rubrik „Unsere Kitas“ unserer Homepage Opens external link in new windowdrk-siegburg.de/unsere-kitas.html. Auch online heißen wir Sie herzlich willkommen, sich über unser Programm und über aktuelle Kurse zu informieren.

 

 

8. September 2013 13:06 Uhr. Alter: 7 Jahre