Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK stark vertreten auf dem internationalen Kinder- und Kulturfest

„Kinder und Kunst“ war das Motto des diesjährigen Kinder- und Kulturfestes der Kreisstadt Siegburg. Unser DRK Ortsverein war durch unsere vier KiTas und das Jugendrotkreuz stark vertreten.

Unter dem weißen DRK-Zeltdach wurden Windspiele gebastelt und Kindergesichter geschminkt, es wurden selbstgemachte Spiele ausprobiert und zwischendurch führte das Jugendrotkreuz auch vor, wie man zu Übungszwecken täuschend echte Verletzungen auf den Körper schminken
kann. Letzteres wird bei Rettungsübungen häufig benötigt, um eine realistische Notfallsituation darzustellen.

Eltern und Kinder besuchten den Stand des DRK Ortsvereins auf dem Siegburger Marktplatz in großen Scharen. Die Besucher entstammten – ähnlich der Zusammensetzung in den KiTa Guppen – bis zu zehn unterschiedlichen Herkunftsländern. Auch dies charakterisierte sicher den Anspruch des Festes als internationales Kulturfest. Das DRK Planungsteam, bestehend aus den KiTas und dem Jugendrotkreuz, hatte sich auf den Besucheransturm gut vorbereitet: In fünf Zwei-Stunden-Schichten wurde der Stand den ganzen Tag über besetzt. Dabei wurde auch schon einmal eine Doppelschicht eingelegt, um kurzfristige Krankheitsfälle auszugleichen.

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich in der „KiTa Abteilung“ die Windspiele, die aus mitgebrachtem Bastelmaterial hergestellt wurden. Beim Jugendrotkreuz waren Sabrina Böckem, Katharina und Corinna Hemkes, sowie Mira Schmidt die ganze Zeit über im Einsatz, um jedem Kinderwunsch nach einer aufgeschminkten Gesichtsmaske, die sich jede/r selber aus den ausliegenden Schminkbüchern auswählen konnte, gerecht zu werden. Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 13 Jahren standen dafür Schlange. Die Gruppenleiterinnen des Jugendrotkreuz hatten extra allergiefreie Schminkfarbe ausgesucht und diese vor der Veranstaltung selber ausprobiert. Anschließend wurden auch nur diejenigen Schminkbücher mitgebracht, für die eine Schminkfarbe vorhanden war, die den hohen Qualitätsansprüchen auch entsprach. Der Andrang war so groß, dass der Stand auch nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung noch weiter umlagert war.

19. September 2013 12:59 Uhr. Alter: 7 Jahre