Sie sind hier: Aktuelles » 

Übergang der Kita-Aktivitäten des DRK Ortsverein Siegburg e.V. auf die: "DRK Siegburg Kindertagesstätten gemeinnützige GmbH"

Der Bereich „Kinder und Familie“ hat sich in den letzten zwanzig Jahren zu einem Tätigkeitsschwerpunkt im DRK Siegburg entwickelt.

  Wir betreiben derzeit vier Kindertagesstätten (Wirbelwind, Waldwichtel, Purzelbaum und Schatzinsel), in denen über 40 hauptberuflich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 240 Kinder im Alter von vier Monaten bis 6 Jahre betreuen.

  Um Familien über das Angebot der Kindertagesstätten hinaus unterstützen zu können, haben wir zwei Familienzentren mit initiiert. Diese sollen dazu beitragen, die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.

Die Kindertagesstätten „Purzelbaum“ und „Waldwichtel“ und die Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ bilden gemeinsam das „Integrative Verbundfamilienzentrum Stallberg/Braschoß“.

Das Verbundfamilienzentrum „Hand in Hand“ besteht aus den vier Kindertagesstätten in den Stadtteilen Innenstadt und Zange. Beteiligt sind die Kindertagesstätten „Schatzinsel“ und „Wirbelwind“, „Kinderreich“ sowie das „Rabennest“.

Um die Qualität in unseren DRK-Kindertagesstätten sicher zu stellen und weiter zu verbessern, beteiligen wir uns regelmäßig an Initiativen und Projekten. Unsere Kitas haben unter anderem Zertifikate als Bewegungskindergarten, Kita Vital und Haus der kleinen Forscher. Mit den örtlichen Grundschulen und dem städtischen Jugendamt besteht eine intensive Zusammenarbeit. Jährlich nehmen wir an Kinder-, Jugend- und Kulturfest der Stadt teil und sind auch bei Stadtteilfesten präsent.

  „Um den heutigen und zukünftigen Aufgaben, die stetig steigen, in diesem Bereich weiterhin gerecht zu werden, haben wir uns im administrativen, organisatorischen Bereich in den letzten Monaten neu aufgestellt“, sagt Lars Nottelmann, 1. Vorsitzender des DRK Siegburg e.V. Dieser Schritt wurde erforderlich, da die bisherigen Vereinsstrukturen mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiter und einer vom Bundes- und Landesverband vorgegebenen Satzung, nicht mehr den Anforderungen an eine zeitgemäße Geschäftsführung genügten.

  Der DRK Ortsverein Siegburg e.V. hat deshalb die „DRK Ortsverein Siegburg Kindertagesstätten gemeinnützige GmbH“ gegründet, die zum 1. August 2018 die Trägerschaft der Kindertagesstätten vom DRK Ortsverein übernommen hat und dessen Geschäftsführer Martin Rosorius ist, der von 2008 bis 2016 den DRK-Ortsverein als erster Vorsitzender geführt hat. Ihm zur Seite steht ein Team aus Fachleuten unterschiedlicher Fachgebiete (Pädagogik, Personalwirtschaft, Betriebswirtschaft und Gebäudemanagement). Alle Personen nehmen diese Aufgaben seit Jahren im DRK für den Kita-Bereich wahr.

  „Wir haben mit Gründung der gGmbH den rechtlichen Rahmen für die professionelle Weiterführung der DRK-Kitas geschaffen und damit auch die Kitaplätze beim DRK gesichert. In der gGmbH können Entscheidungen künftig schneller und einfacher getroffen werden, als dies im DRK Ortsverein der Fall war“, erläutert Martin Rosorius. „Grundsätzlich ändert sich für die Eltern und die Kinder nichts. Unser bewährtes pädagogisches Konzept und das motivierte Mitarbeiterteam bleibt selbstverständlich bestehen“, so Rosorius.

17. November 2018 21:28 Uhr. Alter: 29 Tage