Sie sind hier: Unsere Kitas / Purzelbaum / Aktuelles

Ansprechpartnerin

DRK Ortsverein Siegburg Kindertagesstätten gGmbH "Purzelbaum"

Katja Holdinghausen (Leiterin der Einrichtung)

Braschosser Straße 84
53721 Siegburg

Tel.: 02241/383218
Fax.: 02241/9589585

E-Mail: purzelbaum@ - kitas-siegburg.de

Aktuelles / Gewesenes

Jeck´er bunter Karneval im Purzelbaum

Auch dieses Jahr hieß es wieder, es wird gefeiert und das mit Groß und Klein.

Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum

Es fanden sich bunt verkleidete Eltern und Kinder im Purzelbaum ein um den Karneval zu feiern.

Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum

Gestartet wurde mit einer Begrüßung im Turnraum und den Husaren Grün-Weiß die für uns tanzten. Und es durfte natürlich auch das Singen nicht fehlen und so wurden gemeinsam mit den Eltern noch Karnevalslieder gesungen bevor es zu unserem bunten Frühstück ging.

Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum

Mit Berliner, Brezeln und vielem anderen wurde geschlemmt.
Um 10 Uhr wurden die „großen“ rausgeworfen und die Kinderparty konnte beginnen.

Mit Schminken, Basteln, vielen Spielen wie z.B. die Reise nach Jerusalem, Musik und Kamelle die in der Turnhalle geworfen wurde verging der Tag wie im Nu.

Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Puzelbaum

Die tollen Kostüme der Kinder sollten natürlich auch noch auf einem Gruppenfoto festgehalten werden.

Ein dreifaches Purzelbaum Alaaf und bis nächstes Jahr….dann heißt es wieder bunter Karneval im Purzelbaum.


Brandschutzerziehung in unserer Kita

Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum

Kaum etwas fasziniert Kinder mehr, als der Umgang mit Feuer. Egal ob Junge oder Mädchen, für die meisten gibt es nichts Aufregenderes, als eine funkensprühende Wunderkerze, ein aufflammendes Streichholz oder ein hell loderndes Lagerfeuer.

Doch was als kreatives Spiel beginnt, kann kleinen Forschern schnell brandgefährlich werden. Eine gute Brandschutzerziehung ist deshalb schon für kleine Kinder wichtig.

Dass an dieser Stelle die Experten der Feuerwehr ins Spiel kommen, liegt in der Natur der Sache. Schließlich kann niemand den verantwortungsvollen Umgang mit Feuer besser vermitteln als sie.

Die Siegburger Feuerwehr hat sich aus diesem Grund heraus jetzt noch intensiver mit der Brandschutzerziehung in Kindergärten und Kindertagesstätten auseinandergesetzt und ein aus mehreren Bausteinen bestehendes Projekt in Kooperation mit den Kindergärten herausgearbeitet.

Für unsere „Maxi´s“ war es dann jetzt so weit. Wir haben das Forscher-Brandschutzprojekt vom 24.01. bis zum 07.02. fast täglich von 09.00 – 11:00/11:30 Uhr

Hier ein kleiner Überblick über die verschiedenen Tage:

         1. Tag:     Hier schauten wir uns den Wasserkreislauf näher an.

         2. Tag:     Wir suchten „Wasserstellen“ / Wasser in der Umgebung. Hier lernten die
                         Kinder u.a. etwas über die Wahnbachtalsperre.

Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum

      3. Tag:   Wir führten allerlei verschiedene Wasserexperimente durch in unterschiedlichen
                    „Erscheinungsformen“.

Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum

        4. Tag:     Wir erarbeiteten den Notruf und schauten uns einen Rauchmelder näher an. Weiterhin
                        überlegten wir: Was sind Flucht- u. Rettungswege und wo finde ich sie in der Kita?
                        – Was ist die „Sammelstelle“ und wie sieht sie aus?
                        – Was ist „Gutes & Böses“ Feuer?
                        – Welche Feuerregeln gibt es?
                        – Wie zünde ich ein Streichholz richtig an?
                       – Wie funktioniert die richtige Handhabung eines Feuerzeuges?
                       – Was ist der Unterschied zwischen Feuer und Rauch?
                       … Und dann gab es natürlich noch ganz, ganz viele verschiedene „Feuerexperimente“.

Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum

        5. Tag:     Heute kam ein Mitarbeiter der Siegburger Feuerwehr in die Kita und es wurde erst
                        einmal gemeinsam gefrühstückt zum besseren Kennenlernen.
                        In einem gemeinsamen Sitzkreis erarbeitete er dann noch einmal mit den Kindern die
                        Themen: Verhalten im Rauch, … demonstriert die Funktion des Rauchmelders,
                        zeigte ihnen die Fluchthaube…., der „Notruf“ wurde „erarbeitet“ und mit Hilfe zweier
                        Telefone durfte jedes Kind mal einen Notruf absenden den der Feuerwehrmann
                        dann in einem anderen Raum am Telefon entgegennahm. Weiterhin erzählte er von der
                        Arbeit als Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau und zeigte und erklärte den Kindern
                        verschiedenstes „Arbeitsmaterial“ der Feuerwehrleute und deren Berufsbekleidung.

Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum

        6. Tag:     Der Besuch der Feuerwache Siegburg stand heute auf dem Programm. Ein
                       „neuer“ Feuerwehrmann führte uns durch die Wache und fragte noch einmal
                       „unmerklich“ das Vorwissen der Kinder ab und vertiefte es.
                       Dann zeigte und erklärte er uns die Wache. Er demonstrierte das „Stangenrutschen“,
                       zeigte – mit viel Liebe zum Detail – verschiedenste Einsatzwagen und Löschfahrzeugen
                       sowie das Feuerwehrboot, … die Kinder durften die „Fitnesstrecke“ der Feuerwehrleute
                       bewältigen wo „Teamarbeit“ gefragt war und – und das war der Punkt der bei den
                       meisten Kindern super beliebt war – durften sie im Feuerwehrauto mit Sirene über den
                       Hof fahren.

Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum
Foto: DRK Siegburg Kita Purzelbaum

                7. Tag:     Zum Abschluss des Brandschutz-Forscherprojektes sind wir in die Reflexion
                          mit den Kindern gegangen. Was fanden sie gut, was weniger?
                          – Was haben sie sich gemerkt? - ….

Jeder kleine „Brandschutz-Experte“ bekam zum Abschluss des Projektes ein Forscher-Brandschutz-Diplom! Es war ein gelungenes, informatives, interessantes  Projekt für alle Beteiligten.


Große Spende an die DRK Kita Purzelbaum

v. oben links: Herr Lehmacher,EHP Wohnbau GmbH , Frau Holdinghausen
Kita Leiterin, Herr Böttner 2. Vorsitzender des DRK-OV (Bild: DRK)

Am 16.11.2017 erhielt die Kita Purzelbaum durch Herrn Michael Lehmacher von der EHP Wohnbau GmbH eine großzügige Spende in Höhe von 1000€.

Die EHP Wohnbau GmbH bringt sich in soziale Projekte ein und unterstützt unter anderem auch die Stiftung Regentropfen.

So freuen wir uns, das wir dieses Jahr auch mit einer Spende bedacht
wurden, um den einen oder anderen Wunsch der Kinder zu ermöglichen.

Die Übergabe erfolge gemeinsam mit Kindern, Herr Michael Lehmacher, der Kitaleitung Frau  Katja Holdinghausen und dem 2. Vorsitzenden des DRK-Ortsverein Siegburg Herr Jürgen Böttner.

Damit kann der Wunsch, für die Kita eine Matsch- und Wasserstraße für das Außengelände zu ermöglichen, wieder ein Schritt weitergehen.

Wir danken ganz herzlich der Firma EHP Wohnbau GmbH.


Der Purzelbaum schaukelt jetzt auch!

v. links Lars Nottelmann (DRK-Sgb.), Peter Altenrath (KSK) Dirk Röttgen
(Zimmerei Röttgen), Laura Di Betta (KSK) Katja Holdinghausen (Leiterin).
Bild: DRK Siegburg

Nach einem knappen Jahr Planung, Anträgen und Bau durch den Förderverein Braschoß e.V. konnte der Wunsch in unserer Mehrzweckhalle eine Therapieschaukel zu installieren nun realisiert werden.

Die KSK „Für uns Pänz“, der Förderverein Braschoß e.V., das Hornensemble Siegburg und der Vorstand des DRK Ortsverein Siegburg finanzierten unseren Wunsch.

 


Am 8.7.2017 war es endlich soweit und Dirk Röttgen (Zimmerei und Holzbau Röttgen) baute gemeinsam mit Daniel Schenk, Jörg Helmbrecht (Förderverein) und Katja Holdinghausen die Holzkonstruktion in der Mehrzweckhalle auf.

Therapieschaukel mit Ball. Bild: DRK Siegburg



Die Therapieschaukel und der Schaukelball waren natürlich auch schon finanziert und fanden nach der Prüfstatik- und TÜV Abnahme direkt ihren Platz.

Nach den Sommerferien durften dann die ersten Kinder probeschaukeln und waren begeistert. Für die Erzieher/innen erweiterte sich das pädagogisches Angebot, so dass wir Kindern nun ganz spielerisch die Förderung von Körperwahrnehmung und Bewegung ermöglichen können und in die tägliche Arbeit integrieren.

Das musste ordentlich gefeiert werden.

Am 28.9.2017 begrüßten die Kinder standesgemäß alle Sponsoren, den Vorstand und die Eltern mit Gesang ,Herr Lars  Nottelmann (Schatzmeister des DRK-Ortsveien Siegburg) und Manfred Nelle s(2. Vorsitzender des DRK-Ortsverein Siegburg), bedankten sich bei den Sponsoren, dem Förderverein und der Kitaleitung für die gute Zusammenarbeit und Realisierung des Projektes.

Bild: DRK Siegburg
v. links: Herr Peter Altenrath (KSK Köln), Herr Lars Nottelmann und Herr Manfred Nells (DRK-OV Sgb.) Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Rechts die Leiterin Frau Katja Holdinghausen. Bild: DRK Siegburg

Auch Katja Holdinghausen (Leiterin der Kita) bedankte sich nochmals bei allen beteiligten und übergab Herbstliche Blumengrüße.

Für den besonderen Tag hatten die Kinder viel geprobt und so gab es auch nach den Reden noch einen „Motorik-Tanz“, bei dem man kaum still stehen bleiben konnte und mitmachen wollte.
Gemeinsam mit den Kindern und Sponsoren wurde dann die Schaukel „eröffnet und gestürmt“ und bei anschließendem Kaffee und Snacks war Zeit sich zu Unterhalten und weiter zu feiern.

Von links: Constanze Terfloth (Förderverein Braschoß e.V.),
Peter Altenrath (Stiftung „ Für uns Pänz“ KSK),
Dirk Röttgen (Zimmerei Röttgen), Laura Di Betta (KSK)
Bild: DRK Siegburg


Die Stiftung der KSK „Für uns Pänz“ war durch Peter Altenrath und Laura Di Betta vertreten, der Förderverein wurde durch Jörg Helmbrecht und Constanze Terfloth vertreten.
Dirk Röttgen (Zimmerei und Holzbau Röttgen).


Allen ein herzlichen Dank für dieses schöne Fest und die Therapieschaukel.


Unsere Waldwoche vom 10.07.2017 – 14.07.2017

Bild:DRK Siegburg


Unternehmungslustig, warm und wetterfest gekleidet, mit Rucksack auf dem Rücken, vollem Bollerwagen und vielen gut gelaunten Kindern sind wir jeden Morgen um 8.30 Uhr runter in den Wald gestartet.

Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg

Dort angekommen haben wir erst einmal unser „Lager“ aufgeschlagen, einen Wald-Begrüßungskreis durchgeführt (natürlich mit einem Waldlied) und dann gefrühstückt damit wir erst einmal zu Kräften für den Tag kamen.

Bild: DRK Siegburg


Es war einfach toll !!! – Das Waldstück lud ein zum Klettern, rutschen, matschen, Äste und Stämme sammeln, …. und es wurden verschiedenste Seilkonstruktionenin den Bäumen errichtet wie z.B. die „Naturschaukel“, Hängebrücken, Seilbahnen, Hängematten wurden aufgehängt, … man konnte aber auch Waldbücher anschauen, „Eisverkäufer“ spielen, Lagerfeuer errichten, Holzbrücken bauen  u.v.m. ….

Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg

Wer mal Pippi musste ging zur „Waldtoilette“ – wer müde war kuschelte sich in eine Hängematte oder in eine andere bequeme „Waldnische“- …

Da gab es mit Lupengläsern viele Tiere zu entdecken, mit Ferngläsern konnte das Treiben im Wald beobachtet werden, … mit Ton konnte „gearbeitet“ werden ....

Also eins steht fest: Es war definitiv nie langweilig denn wir hattet viel Ausdauer und viele     Ideen …. !!! 

Unser Caterer versorgte uns täglich mit leckeren Lunch-Paketen – d. h. unser Mittagessen, den Nachtisch und auch den Snack nahmen wir im Wald ein.

Bild: DRK Siegburg

An einem Tag kam Frau Pintus vom Umweltamt und führte mit uns eine „Erlebnistour“ zum Thema: „Mein Freund der Baum“ durch – was sehr lehrreich war.
Selbst das „ungemütlichste Wetter“ konnte uns nicht davon abbringen in den Wald zu gehen – denn auch ein „Regentag“ konnte so mal „erlebt“ werden – mit einem „Zeltplanendach“ als Schutz vor der Nässe.

Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg

Schmutzig, müde, schlapp aber glücklich haben wir dann gegen 14 Uhr den Wald verlassen damit wir 14.30 Uhr wieder in der Kita waren.


Sommerfest 2017

Begrüßung durch die Leiterin Frau Katja Holdinghaus/Bild DRK

Es war wieder soweit, das Sommerfest des Purzelbaums wurde wieder gefeiert und dieses Jahr ging es laut zur Sache, mit:

„Die musikalische Reise durch den Purzelbaum“

Bild/DRK Siegburg

Durch die Fortbildungen des DM –Drogeriemarktes „ Musikalische Kindergärten“ gingen 2 Kolleginnen regelmäßig zu Fortbildungen und brachten uns tolle Ideen für die tägliche Arbeit mit den Kindern mit. So wurde z.B. alles besungen was man macht. Das Aufräumen, das Gruppentreffen, das Mittagessen usw. Aber es gab natürlich auch viele Lieder, Tänze u.ä. die es galt in unserer tägliche Arbeit mit einfließen zu lassen.
Und so kam es auch, dass am Sommerfest alle Kinder der Einrichtung zu Bühnenstars wurden.

Bild/DRK Siegburg

Es gab eine „Piratenreise“, ein Musical „vom Löwe der nicht schreiben konnte“ und eine „Superheldengruppe“ die zu einem Robbie Williams Song tanzten.

Die Kinder entschieden selber in welcher Gruppe sie mitmachen wollen. Und so wurde getanzt, gesprochen, gebrüllt, getrommelt und getanzt was das Zeug hielt.

Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg

Verabschiedet wurde auch:

Die zukünftigen Schulkinder wurden verabschiedet und erhielten ihre Ordner mit Kunstwerken, Fotos und vielem mehr aus drei Jahren Kindergartenzeit.

Und unsere Praktikanten Julia Preller und Tobi Müller wurden vom Elternbeirat verabschiedet und dankten für ihre tolle Arbeit im letzten Jahr.

Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg

Unsere neuen Maxikinder wurden begrüßt mit einer kleinen Schultüte.

Bild/DRK Siegburg


Natürlich kam das leibliche Wohl nicht zu kurz. Die Eltern bastelten wieder eine tolle Kuchenbar und für Getränke war auch gesorgt.

Bild/DRK Siegburg
Bild/DRKSiegburg
Bild/DRK Siegburg

Und wie auch letztes Jahr gab es wieder eine Tombola mit tollen Gewinnen.

Und sonst: Nach den Aufführungen wurde auf unserer Riesentastatur getanzt, Sackgehüpft, geschminkt, Becherwerfen fand statt und im Sandkasten wurden Schätze gesucht, riesen Seifenblasen stiegen über dem Purzelbaum auf und es war Zeit zu reden, lachen, sich kennen zu lernen und das tolle Wetter zu genießen.

Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg
Bild/DRK Siegburg

Wieder ging ein wunderschönes Fest zu Ende und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Ein Dank nochmal allen Helfern und Helferinnen ohne die, dies nicht möglich gewesen wäre.


Die Kita Purzelbaum ist stolzer Besitzer einer Musikwand!

Bild: DRK Siegburg/Hinterkausen

Seit dem 01.02.2016 läuft unser Trommel-Projekt, bei dem die Kinder ein positives Selbstkonzept entwickeln und gemeinsames Musizieren als ein sozial verbindliches Erlebnis wahrnehmen sollen.

Das Projekt besteht aus verschiedenen Projektbausteinen, die aufeinander aufbauen.
Vom Kennenlernen des eigenen Körperrhythmus, über den kulturellen Hintergrund und gestalten einer eigenen Trommel, bis hin zum Trommeln und Muszieren.

Hier lernen die Kinder ihren Körper wahrzunehmen und ihre Gefühle musikalisch und rhythmisch auszudrücken.

Angeleitet wird das Trommel-Projekt von Julia Preller, der Anerkennungsjahrespraktikantin in unserem Kindergarten.

Bild: DRK Siegburg

Um den Kindern auch auf dem Außengelände die Möglichkeit zur musikalischen Entfaltung zu bieten,
hat Frau Preller gemeinsam mit einigen freiwilligen Eltern eine Musikwand erstellt.

Diese Musikwand besteht aus verschiedenen Alltagsgegenständen, wie Kochtöpfe, Tassen, Eimern und Röhren.

Mit Hilfe von Schneebesen, Schlagsticks und Löffeln werden je nach Klangkörper verschiedene Töne erzeugt.

Bild: DRK Siegburg

Die Musikwand ist groß genug um mehreren Kindern das Musizieren zu ermöglichen.

Dies lädt zu einem Gruppenmusizieren ein und fördert somit nicht nur die Kreativität sondern auch das soziale Miteinander.

Ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen und fleißigen Eltern!


Stadtputztag 2017

Die Kita Purzelbaum, war natürlich auch dieses Jahr wieder unterwegs am Stadtputztag.

Mit Müllbeuteln, Müllklammern und Handschuhen ausgestattet ging es rund um die Kita und Braschoss ans Müllsammeln.

Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK-Siegburg

Und wie auch letztes Jahr fanden die Kinder so einiges was herum lag.

Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK-Siegburg

Am nächsten Tag sollte dann auch noch im Außengelände der Kita groß reinegemacht werden.

Leider spielte das Wetter ja nicht mit uns so wurde dieser Tag in den Mai verlegt, wo nicht nur saubergemacht wird,
sondern auch gleich noch aufgeräumt, gestrichen und repariert wird was uns so in die Hände kommt.


Eine tolle Spende für die Kita Purzelbaum

Am 14.1.2017 fand in der Braschosser Kirche Sankt Mariä Namen, das 4. Mitsingkonzert „Weihnachtszeit im Winterwald“ des Hornensembles Siegburg/St. Augustin gemeinsam mit dem Männergesangsverein Seelscheid statt.

Bild: Richard Gäntzle

Mit einem Gottesdienst der bereits musikalisch begleitet wurde begann dieser schöne Abend und im Anschluss wurden im Wechsel mit dem Hornensembles und dem Männerchor Seelscheid Winter und Weihnachtslieder gespielt und gesungen.

Bild: Katja Holdinghausen

Die Kirche war gut gefüllt, allerdings hatte das Winter-Wetter den einen oder anderen doch abgehalten zu kommen. Der Eintritt war frei aber es konnte im Anschluss natürlich gerne gespendet werden. Die Spenden der Konzerte des Hornensembles gingen bisher an verschiedene Institutionen, diesmal durfte sich die Kita Purzelbaum über 400€ Spendengeld freuen.

Bild: DRK

Herr Gäntzle übergab das Geld am 16.1.2017 an unsere Kita Leitung Katja Holdinghausen.

"Ein großen Dank geht an das Hornensembles Siegburg über diese Geste die Einrichtung zu berücksichtigen, so Frau Holdinghausen, denn über diese Spende freuen wir uns sehr, denn wir planen gerade gemeinsam mit dem Förderverein in unserer Mehrzweckhalle eine Therapieschaukel zu installieren und sparen darauf. Da ist das Geld doch gut mit angelegt, wenn Kinder sich in ihrer Bewegung weiter entwickeln und Entdecken können"



KiTa-Spielothek – Neue Spiele für die DRK Kita Purzelbaum in Braschoß

Die Initiative von "Mehr Zeit für Kinder e.V." stattet die Kita Purzelbaum mit Spielwaren aus

 Der Purzelbaum zählt zu den Gewinnern der „KiTa-Spielothek“ 2016 und erhält damit ein umfangreiches Spielwarenpaket mit wissenschaftlich geprüften Produkten. Das Besondere an der „KiTa-Spielothek“: Die Produkte sollen auch an die Familien der Kinder zum gemeinsamen Spielen zu Hause ausgeliehen werden.

Die DRK Kita Purzelbaum aus Braschoß hat sich am Aufruf der Initiative „KiTa-Spielothek“ des "Mehr Zeit für Kinder e.V." beteiligt und ein umfangreiches Spielwarenpaket gewonnen.

Insgesamt werden in diesem Jahr 500 Kitas ausgestattet. Die Initiative „KiTa-Spielothek“ möchte spielerisch die Entwicklung von Kindergartenkindern fördern und durch die Ausleihe der Produkte zu den Familien nach Hause die Spielkultur in den Familien stärken. Gesponsert werden die Produkte in diesem Jahr von den Herstellern Ravensburger, Bruder, Zapf Creation und Rolly toys.

"Ausleihe der Spiele nach Hause"

Wie in einer Bibliothek dürfen die Kinder ihre Lieblingsspiele aus der „KiTa-Spielothek“ ausleihen und mit nach Hause nehmen, um sie dort gemeinsam mit der Familie auszuprobieren.

Die Erzieherinnen und Erzieher können den Eltern Ratschläge geben, welche Spielwaren die Fähigkeiten ihrer Kinder besonders gut fördern.

Auf diese Weise entsteht eine Erziehungspartnerschaft zwischen Erziehern und Eltern und es ergeben sich Anlässe zu Gesprächen über die Entwicklung des Kindes.

Kinder und Eltern sind begeistert, erzählt Kita-Leitung Katja Holdinghausen. Viele geben positive Rückmeldungen über ihre Erfahrungen mit den Spielen und das Angebot wird gut genutzt.

Kinder lernen beim Spielen

Die „KiTa-Spielothek“ enthält Produkte, die erfahrene Pädagogen und Wissenschaftler des ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm auf ihre Förderaspekte hin getestet und für gut befunden haben. Spielen spielt bei der Entwicklung der Kinder buchstäblich eine zentrale Rolle. „Kinder unterscheiden nicht zwischen Spielen und Lernen, sie lernen spielend“, erklärt Prof. Dr. Manfred Spitzer, Gründer und Leiter des ZNL. Das gemeinsame Spielen mit Eltern und Erziehern dient der sprachlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung.

Bereits 3.500 Kindergärten ausgestattet

Neben dem Wettbewerb für die Kitas bietet der Mehr Zeit für Kinder e.V. im Rahmen der „KiTa-Spielothek“ auch Krippen die Möglichkeit, eine von 250 speziell auf sie abgestimmte Produktausstattung zu gewinnen. Die „KiTa-Spielothek“ wurde 2010 vom Mehr Zeit für Kinder e.V. ins Leben gerufen. Seitdem wurden 3.500 Kindergärten und 1.250 Krippen mit einer „KiTa-Spielothek“ ausgestattet. Interessierte Kitas und Krippen können sich jetzt schon unter kitaspielothek@ - mzfk.de melden, um im nächsten Frühjahr die neuen Wettbewerbsunterlagen zu erhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kitaspielothek.de.

 Pressekontakt: DRK Kita Purzelbaum, DRK Ortsverein Siegburg, Braschosser Straße 84., 53721 Siegburg, 02241-383218, purzelbaum@ - drk-siegburg.de




zum Seitenanfang