Sie sind hier: Unsere Kitas / Schatzinsel / Aktuelles

Ansprechpartnerin

DRK Ortsverein Siegburg Kindertagesstätten gGmbH "Schatzinsel"

Heike Hennes (Leiterin der Einrichtung)

Wilhelmstr. 124
53721 Siegburg

Tel.:  02241/1461123
Fax.: 02241/1694749

E-Mail: schatzinsel@ - kitas-siegburg.de

Aktuelles

Adventszeit in der Kita Schatzinsel

Gemeinsam geht es für Klein und Groß gemeinsam auf Weihnachten zu.

Schon seit ein paar Wochen weihnachtet es sehr in der Kita Schatzinsel. Die Kindern werkeln fleißig in der "Wichtelwerkstatt"; der Nikolaus war auch schon nach einem leckeren Bratapfel-Frühstück zu Besuch; der Weihnachtsbaum steht in seiner strahlenden Schönheit geschmückt mit den Wunschsternen der Kinder und um die Zeit bis zur Weihnachtsfeier mit Bazar zu versüßen, kommen jeden Tag Eltern und Großeltern zu uns ins Haus, machen es sich mit den Kindern und Kuscheldecken auf dem Sofa gemütlich und lesen aus Weihnachtsbüchern vor. 

Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel

St. Martin 2018

Buntes Leuchten durch die Kita Schatzinsel und die Straßen von Siegburg

Schon Wochen im Voraus wurde gegrübelt....ein Entwurf auf einem Blatt skizziert...und dann geklebt und geschnitten bis eine ganz wunderbar, individuelle Laterne entstanden ist.

Der Sankt Martin besuchte uns am Morgen, wir haben es uns bei einem leckeren Frühstück gut gehen lassen und nachmittags kamen die Familien zu einem kleinen Umtrunk mit Glühwein, Kinderpunsch und natürlich auch Weckmännern, bevor wir dann gemeinsam mit unseren leuchtenden Laternen zum Marktplatz zogen, um dort an dem großen St. Martins Zug der Stadt Siegburg teilzunehmen.

Zum Abschluss des Abends bestaunten wir das große Martinsfeuer am Marktplatz.

Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel

„Hoch hinaus und auf und ab!“ - Familiensportfest

Bild: DRK Kita Schatzinsel

In der Kita Schatzinsel haben wir uns „Bewegung“ auf die Flagge geschrieben! Viele Bewegungsmöglichkeiten werden den Kindern täglich in dem anerkannten Bewegungskindergarten geboten, doch auch für die kleinen bewegungsfreudigen Schatzinselbewohner war vor kurzem ein ganz besonderer Tag.

Am Samstag, den 15. September 2018, fand in der Turnhalle der Adolf-Kolping-Schule in Kooperation mit dem Siegburger Turnverein 1862/92 e.V. das diesjährige Familiensportfest unter dem Motto „Hoch hinaus und auf und ab!“ statt. Mit Einbindung der Eltern wurde gerutscht, geklettert, geschaukelt und gesprungen und mit viel Freude neue Turngeräte kennengelernt. Für eine kurze Pause zwischendurch gab es eine „Entspannungsecke“ mit bunten Tüchern, Regenbogenbändern und Massagebällen. Auch für eine sprudelnde Abkühlung und eine Stärkung war gesorgt.

Ein gelungener Tag, der im nächsten Jahr garantiert wiederholt wird.

Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel

Schatzinselpiraten entern den Hof Hagdorn - Reisetagebuch Tag 3

Und wieder starteten wir mit einem leckeren Frühstück in unseren letzten, sonnigen Tag auf dem Erlebnisbauernhof Hagdorn.

Nach einem lustigen Ratespiel beim Koffer packen..."Wem gehört dieses Handtuch?" und "Wem gehört dieser Strumpf?"... und nachdem wir mit viel Mühe alle Koffer wieder zu bekommen hatten, tobten wir uns noch ein letztes Mal auf dem Spielplatz aus und verabschiedeten uns bei einem Rundgang von den liebgewonnenen Tieren. Als letzte große Überraschung, bekam jeder noch ein leckeres Wassereis. Und schließlich wurden wir wieder von dem Planwagen abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Im Zug erleichterten wir wieder unsere Rucksäcke von den Naschereien, die sich darinnen befanden und ehe wir uns versahen, waren wir wieder wohlbehalten in Siegburg angekommen. Und kurz darauf erreichten wir glücklich, aber auch ziemlich müde die "Schatzinsel", wo die meisten von uns bereits von unseren Eltern erwartet wurden.

DRK: Kita Schatzinsel
DRK: Kita Schatzinsel
DRK: Kita Schatzinsel
DRK: Kita Schatzinsel

Schatzinselpiraten entern den Hof Hagdorn - Reisetagebuch Tag 2

Vor lauter Aufregung auf den kommenden Tag, wachten wir schon früh auf.

Wir gingen nach unten in den Gemeinschaftsraum. Dort lasen, malten und spielten wir, bis es Frühstück gab. Gut gestärkt ging das Abenteuer Hof Hagdorn dann weiter. In der Mittagszeit gingen wir in den nahen Wald, um unsere Stöcke für das Lagerfeuer zu sammeln und als wir bepackt mit unseren Fundstücken wieder zurückkamen, zauberten die Großen als Überraschung für jedes Kind eine kleine Wasserpistole aus dem Gepäck. Die Wasserschlacht konnte beginnen... es war ein riesen Spaß und erst ein Gewitter mit Regenschauer konnte uns zu einer Pause überreden. Schnell hatten wir eine Alternative gefunden: Drinnen spielten wir Spiele, Kicker und hörten CD, während die Großen Nudeln kochten. Nach einem leckeren Abendessen war das Wetter auch wieder auf unserer Seite und es ging raus auf den Spielplatz. Anschließend machten wir es uns am Lagerfeuer gemütlich. Als Nachtisch durften wir leckere Marshmallows, auf die am Vormittag gesammelten Stöcke, spießen und diese über dem Lagerfeuer karamellisieren. Wir erzählten über die erlebten Abenteuer und was uns am besten gefallen hat. Zum Abschluss des Tages starteten wir die zweite Duschparty. In Gedanken noch bei den Erlebnissen des heutigen Tages und mit Vorfreude auf zu Hause schliefen wir sehr schnell ein.

Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel

Schatzinselpiraten entern den Hof Hagdorn - Reisetagebuch Tag 1

Mit einem Kribbeln im Bauch vor lauter Vorfreude auf die bevorstehenden drei Reisetage zum Hof Hagdorn, kamen wir morgens noch zu gewohnten Zeiten in die Schatzinsel.

Dort nahmen wir ein ausgiebiges Frühstück zu uns, denn die Fahrt, mit dem Zug nach Wissen wollten wir ja nicht mit einem knurrenden Magen beginnen. Um 9 Uhr machten wir uns startklar, Kopfbedeckung, Schuhe anziehen und den Rucksack schultern. Und um 9:15 Uhr verließen wir die Schatzinsel, in Richtung Siegburger Bahnhof, um unsere Abenteuerreise zu beginnen. Natürlich sangen wir dabei lautstark unser zuvor selbst gedichtetes Lied über den Hof Hagdorn. Berit, Debby, Jenni und Steffi waren unsere Reiseführer und lotsten uns in den richtigen Zug. Dort packten wir den Inhalt unserer Rucksäcke aus und veranstalteten ein kleines Picknick. Nach einer lustigen Zugfahrt und einem kurzen Spaziergang, trafen wir auf den Bauer Euteneuer, der uns mit seinem Planwagen abholte und zum Hof Hagdorn brachte. Es war toll in einem Planwagen, der von einem richtigen Traktor gezogen wurde gefahren zu werden. Das erste Mal in all den Schatzinseljahren trafen wir VOR Tascha auf Hagdorn ein, die kurze Zeit später mit dem DRK-Bus und unseren vielen Taschen, Körben und Koffern, freudig hupend um die Ecke bog. Gespannt auf die Dinge, die uns in den drei Tagen erwarteten, machten wir uns gemeinsam mit der netten Bäuerin Claudia auf Erkundungstour über den ganzen Hof. Dort trafen wir auf Kühe, Ziegen, Hasen, Hühner, Katzen, Wildschweine und Esel…und einige dieser Tiere hatten Junge bekommen. Anschließend stärkten wir uns mit etwas Rohkost, Käse- und Broten. Danach zogen kleinere Kindergruppen mit ihren Bezugserzieherinnen los, um im Dachgeschoss des Bauernhauses ihre Zimmer und Betten zu beziehen. Währenddessen tobten die anderen Kinder durch die große Spielscheune und über den riesigen Spielplatz, mit Rutsche, Wippe und Schaukel. Zum Abschluss dieses tollen, ersten Tages grillten wir gemeinsam auf dem großen Spielplatz. Anschließend startete die Duschparty in den Waschräumen. Während Berit und Debby mit uns den Waschraum unsicher machten, steppte mit Tascha, Steffi und Jenni im Dachgeschoss der Bär. Frische Wäsche heraussuchen, alte wegsortieren, Handtücher zu sortieren, … . Und schließlich waren wir dann doch alle fertig fürs Bett, kuschelten uns ein und schmiedeten die Abenteuer für den nächsten Tag.

Bild: DRK Schatzinsel
Bild: DRK Schatzinsel
Bild: DRK Schatzinsel
Bild: DRK Schatzinsel
Bild: DRK Schatzinsel

Für die Schulpiraten beginnt der Countdown der letzten Schatzinseltage...

… und man merkt schon dem ein oder anderen an, dass es ihn beschäftigt.                                          Aber viel Zeit zum Nachdenken bekommen die Schulpiraten gerade nicht.

Eine Aktion jagt die nächste. So war eben noch der Arbeitskreis „Neue Medien“ in der Schatzinsel, um ihnen etwas über das Thema Wasser zu erzählen, da begann direkt im Anschluss die Projektwoche zum Thema Brandschutz.

Sie erfuhren, das Wasser drei Aggregatzustände hat, das Feuer drei Voraussetzungen benötigt, um zu brennen und haben dazu verschiedene Experimente durchgeführt. Der Feuerwehrmann, Herr Bollinger, hat mit ihnen dann mit einem speziellen Telefon den Notruf geübt und die Feuerwehrwache in Siegburg haben sie auch besucht. Dort durften sie den Trainingsparcour der echten Feuerwehrleute absolvieren und sind schließlich als „Hilfsfeuerwehrleute“ in die nun „Zweigstelle Schatzinsel“ entlassen worden.

Auch der Verkehrspolizist, Herr Hoffmann, war in der Schatzinsel, um mit ihnen über das richtige Verhalten  im Straßenverkehr zu sprechen. Dies ist gerade jetzt besonders wichtig, da sie ja ab August als Schulkinder alleine zur Schule gehen dürfen.

Wie gesagt, es ist eine Menge los in den letzten Tagen und wir sind sicher, dass wir unsere Schulpiraten 2018 gut gewappnet in die spannende Schulzeit ziehen lassen können.

Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel

Sommerfest 2018 - Was für ein Zirkus in der Kita Schatzinsel

Ein unscheinbarer blauer Sprinter rollte am Samstag, 23. Juni´18, gegen 11 Uhr auf den Parkplatz der Kita Schatzinsel. Zwei Mitarbeiter vom Kölner Spielecirkus stiegen aus und zauberten im Handumdrehen, mit der Hilfe des Schatzinselteams, ein richtiges Zirkuszelt mit Manege auf den Platz.

  Neben verschiedensten Zirkusutensilien wurden auch ein großes Balllabyrinth, ein Seifenblasentisch und ein bunter Teppich mit Bausteinen aus dem blauen Bus geholt und auf dem Außengelände der Kita aufgebaut.

 Nach der Begrüßung aller Anwesenden und einer kurzen Ansprache durch den 1. Vorsitzenden des DRK Ortsverein Siegburg, Herr Nottelmann, konnte das Fest starten. Ein reichhaltiges Buffet wurde wieder von den Familien der Schatzinsel zusammengetragen und der Förderverein hatte, als großes Highlight, leckeres Eis (von der Eisdiele Eiszeit aus Siegburg-Kaldauen gespendet) gegen eine kleine Spende abzugeben.

 Herr Schneider, mit seiner Drehorgel, rundete das Bild ab und versorgte uns mit schöner Hintergrundmusik. Er sammelte für einen guten Zweck, die Asbacher Tafel. Und, immer wenn ein Kind staunend stehen blieb, bekam es einen Lolli geschenkt.

  Während die einen sich auf dem Außengelände vergnügten und große Seifenblasen machten, Bälle in den riesigen Trichter warfen und gespannt warteten, aus welchem Rohr der Ball wieder hinauskullerte, versorgten die anderen sich am Buffet oder standen für ein Getränk oder ein leckeres Eis an. Und im Zirkuszelt, wurde aus den Schatzinselkindern, mit einem Wimpernschlag, passionierte Zirkusartisten. Sie konnten freistehende Leitern hochklettern, über Scherben gehen, und über offenes Feuer springen. Sie jonglierten Teller auf Stäben und wurden zu international gefeierten Cheerleadern.

  Und zum guten Schluss wurden alle Kunststücke und Zirkusnummern im Zelt, in der Manege, in einer finalen Zirkusvorstellung aufgeführt. Es war wunderbar, so viele glückliche und zufriedene Kinder und Erwachsenen zu sehen. Und es ist nicht gelogen, wenn man sagt, dass es so manchen gab, der das Fest ein Stück größer und stolzer verlassen hat, als er gekommen war. 

Bild: DRK Kita Schatzinsel
Bild: DRK Kita Schatzinsel

Teil 3 - Was gackert denn da?

Endlich war es soweit.....am Montag Nachmittag ging es los und seitdem haben acht Küken das Licht der Welt erblickt.

Putzmunter und quirlig ziehen die flauschigen Küken durch ihr Kinderzimmer. Bei so viel Zuwachs wird es Zeit für ein Familienfoto. Von rechts nach links: Bocki, Fauli, Franz das Huhn

Auf dem Bild nicht so gut zu sehen: Herr Maiers,Frechdachs, Elsa, Sternschnuppe und Bob

Bild: DRK Schatzinsel
Bild: DRK Schatzinsel

Teil 2 - Was gackert denn da?

Langsam wird es eng...in circa drei bis vier Tagen werden die ersten Küken schlüpfen. 

Und deswegen hat uns heute wieder Herr Weimar, unser "Hühnerklaus", besucht. Im Gepäck hatte er einen neuen Brutkasten. Dieser ist fast komplett aus Glas und wir können nun alles noch viel genauer beobachten.

Die Kinder haben heute beim Umzug geholfen und die Eier ganz behutsam auf den Boden des neuen Brutkasten gelegt.

Ganz gespannt haben sie festgestellt, dass wenn man ganz ganz leise ist, die Küken in den Eiern schon piepsen hört.

Bild: DRK Schatzinsel
Bild: DRK Schatzinsel

Was gackert denn da? Die Schatzinsel geht vorübergehend mit 25 Hühnereiern in die Überbelegung

Die Schatzinsel geht kurzfristig in die Überbelegung, diesmal allerdings in Form von 25 Hühnereiern. Das Projekt wird von Herrn Klaus Weimer und seiner Frau ehrenamtlich betreut.

Mit viel Freude und kindgerechtem Fachwissen geben sie den Kindern einen Einblick in die Entstehung und Pflege von Hühnern. Seit Montag, den 19.Februar, werden die Eier in einem Brutkasten warmgehalten. Täglich wird die Temperatur und die Feuchtigkeit kontrolliert, damit sich die Hühnereier gut entwickeln können. Ein Hahn und eine Henne haben die Kinder aus nächster Nähe erleben können, sowie das Durchleuchten der Hühnereier. In der nächsten Woche wird ein "Kinderzimmer" für die erwarteten Küken einziehen. Die Kinder verfolgen mit Spannung die Entwicklung und überlegen sich schon Namen für den Zuwachs. Das Schlüpfen der Küken wird um den 12. März erwartet.

Foto: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Foto: DRK Siegburg
Foto: DRK Siegburg
Foto: DRK Siegburg
Foto: DRK Siegburg

Karneval 2018 - “Wir sind happy mit Konfetti”

Unter dem Motto “Wir sind happy mit Konfetti” haben wir auch in diesem Jahr in der Kita Schatzinsel ausgelassen gefeiert. An Weiberfastnacht sind wir, das ist mittlerweile schon eine Tradition, mit dem Besuch der K.G. Siegburger Ehrengarde e.V. in den Tag gestartet.

Wer es am frühen Morgen noch nicht geschafft hatte, konnte sich in der Kita nach eigenen Wünschen und Vorstellungen schminken lassen. Die Kinder, die etwas ruhiger in diese ausgelassene Zeit starten wollten, hatten die Möglichkeit an karnevalistischen Bastel- und Spielangeboten teilzunehmen. In der Turnhalle wurde zur Musik ausgelassen gefeiert und getanzt. Dank der Eltern und ihren vielfältigen Spenden, konnten sich die Kinder am Karnevalsbuffet stärken.

Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg
Bild: DRK Siegburg

zum Seitenanfang