Sie sind hier: Unsere Kitas / Wirbelwind / Die Kita ist geschlossen-wir halten Kontakt / Briefe an die Kinder

Brief 1 an die Kinder

In unserer Kita alles blitze blank zu putzen

Hallo liebe Kinder,

nun beginnt für uns die zweite Woche ohne Euch und wir möchten Euch kurz darüber berichten, was wir in der letzten Woche hier in der Kita gemacht haben.

Denn wir sind nicht zu Hause, sondern arbeiten fleißig in der Kita Wirbelwind weiter und wenn Ihr alle wieder da seid, sind wir mal gespannt ob Euch auffällt was wir alles gemacht haben. Wir hatten nämlich in der letzten Woche ganz viel Zeit unsere Kita blitze blank zu putzen. Wir haben zum Beispiel alle Spielsachen gewaschen und mit den Putzlappen über jeden Schrank und Türe gewischt. Jetzt ist der ganze Winterstaub weg und der Frühling kann glänzen. Wir hatten auch Zeit an Euren Portfolios zu arbeiten. Wir haben Bilder von Euch eingeklebt und uns an die Tage vor der Corona-Krise erinnert. Wenn Ihr wieder in den Wirbelwind kommt, müsst Ihr Euch die Portfolios unbedingt anschauen.

Wir haben auch etwas umgeräumt, in der Piazza steht ein neuer Schrank, wir finden das sieht gut aus, sind gespannt was Ihr dazu sagt.

In dieser Woche möchten wir für Euch die Osternester basteln, es ist auch ein fleißiger Helfer dabei.

Wir sind uns sicher, dass der Osterhase bestimmt auch trotz Corona den Weg in unsere Kita schafft.

Wenn Euch zu Hause vielleicht gerade die Decke auf den Kopf fällt, habt Ihr nicht Lust uns Osterbilder zu malen und uns die dann zu schicken? Wir würden uns sehr darüber freuen von Euch was zu hören. Ihr könnt ja auch zusammen mit Euren Eltern Osterlieder singen, denn normalerweise würden wir jetzt in unserer Morgenrunde „Stubs der kleine Osterhase“ singen oder kennt Ihr das Lied noch mit dem „Klein Häschen wollt spazieren gehen“? Wir schicken Euch mal die Liedtexte mit. Vielleicht könnt Ihr auch zusammen mit Mama und Papa Ostereier bemalen? Ihr könnt auch Kresse pflanzen, dann könnt Ihr beobachten, wie die Kresse wächst und so gehen die 4 Wochen noch schneller um! Übrigens Kresse schmeckt mit Frischkäse auf einem Brot sehr lecker…schon probiert?

Stups, der kleine Osterhase

Rolf Zuckowski, Rolf Zuckowski und seine Freunde

Stups, der kleine Osterhase
Fällt andauernd auf die Nase
Ganz egal wohin er lief
Immer ging ihm etwas schief

Neulich legte er die Eier
In den Schuh von Fräulein Meier
Früh am Morgen stand sie auf
Da nahm das Schicksal seinen Lauf

Sie stieg in den Schuh hinein,
Schrie noch einmal kurz „oh nein“
Als sie dann das Rührei sah, wusste sie schon wer das war

Stups, der kleine Osterhase fällt andauernd auf die Nase
Ganz egal wohin er lief, immer ging ihm etwas schief

In der Osterhasenschule wippte er auf seinen Stuhle
Mit dem Pinsel in der Hand, weil
Er das so lustig fand

Plötzlich ging die Sache schief
Als er nur noch Hilfe rief, fiehl der bunte
Farbentopf ganz genau auf seinem Kopf

Stups, der kleine Osterhase fällt andauernd auf die Nase
Ganz egal wohin er lief, immer ging ihm etwas schief

Bei der Henne, Tante Berter
Traf das Schickal ihn noch härter
Denn sie war ganz aufgeregt, weil sie grad ein Ei gelegt

Stups, der viele Eier brauch
Schlüpt gleich unter ihren Bauch
Berter und die zubehütet
Fing gleich ihn aus zu brühten

Stups, der kleine Osterhase fällt andauernd auf die Nase
Ganz egal wohin er lief
Immer ging ihm etwas schief

Paps der Osterhasenvater hat genug von dem Theater und
Er sag mit ernstem Ton:
„Hör Mal zu mein lieber Sohn
Deine kleinen Abenteuer sind mir nicht mehr ganz geheuer“
Stups, der sagt: „Das weiß ich schon
Wie der Vater so der Sohn“

Stups, der kleine Osterhase fällt andauernd auf die Nase
Ganz egal wohin er lief
Immer ging im etwas schief

 

Klein Häschen wollt‘ spazieren geh’n,
(mit Zeige- und Mittelfinger einer Hand Hasenohren darstellten. Ringfinger, Daumen und der kleine Finger werden zum Hasenschnäuzchen zusammengenommen.)
spazieren ganz allein,
(mit dem gezeigten Häschen „hüpfend“ spazierengehen.)
da hat’s das Bächlein nicht geseh’n
(mit der anderen Hand liegend in Wellenbewegungen die Wasserbewegung darstellen.)
und plumps fiel es hinein.
(mit dem gezeigten Häschen auf die Hand/das Wasser hüpfen und „mitreißen“ lassen.)

Das Bächlein lief dem Tale zu,
(weiterhin Wellenbewegung machen.)
dort wo die Mühle steht,
(mit vor dem Körper überkreuzten Händen Mühlenflügel darstellen.)
und wo sich ohne Rast und Ruh‘
das große Mühlrad dreht.
(übereinanderliegende Hände vor dem Körper als Mühlrad drehen.)

Ganz langsam drehte sich das Rad,
(Mühlrad bzw. Hände langsam drehend bewegen.)
fest hielt’s der kleine Has‘
(gezeigten Hasen auf den waagrecht liegenden Arm setzen und Arm/Hand langsam weiterdrehen.)
und als er endlich oben war,
(ist der Arm oben angelangt, dann mit dem gezeigten Hasen herunterspringen.)
sprang er vergnügt ins Gras.
(mit gezeigtem Hasen hüpfen.)

Klein Häschen läuft geschwind nach Haus‘, (schnell mit gezeigtem Hasen hüpfen.) vorbei ist die Gefahr,

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Bis bald und fühlt Euch aus der Ferne gedrückt!!

Euer Wirbelwind- Team